-

Presseinformation: Anti-Kollisions-Lösung für Halbportal- und Portalkrane bei BenXi Iron & Steel in China

Erneute Zusammenarbeit von Herkules und Symeo GmbH in einem chinesischen Stahlwerk


Neubiberg, 15. März 2016 – Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in einem chinesischen Stahlwerk 2011 hat der Walzenbearbeitungsmaschinenhersteller Herkules die Symeo GmbH mit einem weiteren Projekt in China zur Kollisionsvermeidung von Kranen in der Walzenwerkstatt eines Walzwerks beauftragt. Während Herkules für den gesamten Aufbau der Walzenwerkstatt (Roll Shop) inklusive der Maschinenausstattung verantwortlich war, lieferte Symeo als LPR®-Radar- und GNSS-Positionierungsspezialist eine Echtzeit-Lösung zur Erfassung der Halbportal- und Portalkranpositionen in dem neu gebauten Roll Shop der BenXi Iron & Steel (Group) Co., Ltd. Die exakte Verfolgung der Kranbewegungen per Funk sowie individuell festgelegte Warn- und Stoppbereiche sorgen für einen zuverlässigen Schutz von Mensch und Maschine und gewährleisten effiziente Produktionsabläufe.


Eine Schlüsselstelle im Herstellungsprozess von Stahlprodukten im Walzwerk ist die Walzenwerkstatt, in der die Walzen bearbeitet werden. Hier wird sichergestellt, dass in der Walzstraße hochwertige Stahlerzeugnisse wie Bleche zum Beispiel für die Automobilindustrie produziert werden können. Für den Transport der Walzen im Roll Shop und zum Beladen der dortigen Maschinen kommen Transportkrane zum Einsatz, die automatisch fahren oder vom Menschen bedient werden.

Aufbau der Walzenwerkstatt durch Herkules bei BenXi Iron & Steel

Unter der Leitung und Ausführung des Walzenschleifmaschinenspezialisten Herkules wurde bei dem Stahlhersteller BenXi Iron & Steel in China ein neuer Roll Shop gebaut. Herkules lieferte nicht nur alle zum Roll Shop gehörenden Komponenten wie die Walzenschleifmaschinen oder Krane, sondern auch das Roll Shop Management System zur Automatisierung der Walzenwerkstatt.

Robuste Symeo-Funkmesstechnik erfasst Krankoordinaten zuverlässig

Als Sensor-Experte für Positionsbestimmung und drahtlose Datenübertragung war Symeo für die Lokalisierung und Anti-Kollision von 2 automatisierten Halbportalkranen, sogenannten Loadern, und 3 bemannten Portalkranen zuständig, die sich auf unterschiedlichen Kranbahnen bewegen. Basierend auf dem patentierten Symeo LPR®-Positionsradar werden die Abstände von Symeo-Funksensoren, die an den Kranen befestigt worden sind, zu festen Referenzpunkten, sog. Transpondern, durchgehend per Funk gemessen und so die Positionen aller Krane in Echtzeit bestimmt. Da die Funksensoren über ein robustes Gehäuse verfügen und die Messdaten per Radar erfasst werden, beeinflussen Staub, Schmutz, Vibrationen und extreme Temperaturen das Messergebnis nicht. Die gesamte Sensorkette ist wartungsfrei.

Anti-Kollisions-System mit 3D-Visualisierung und individuellen Warnbereichen

Die Kranpositionen sowie selbst festgelegte Warn- und Stoppbereiche werden über eine 3D-Visualisierung in der Leitwarte angezeigt. Wird ein bestimmter Abstand der Krane zueinander unterschritten, können die Bewegungen der einzelnen Krane durch eine direkte Anbindung an die Kransteuerung verlangsamt oder blockiert werden. Optional können alle Positionsdaten über verschiedene drahtlose Kommunikationskanäle dezentral an alle Teilnehmer des Kollisionswarnsystems weitergeleitet werden.

Nach den beiden erfolgreich abgeschlossenen Projekten ist für 2016 ein drittes Projekt von Herkules und Symeo zur Kranortung und Kollisionsvermeidung in einem weiteren chinesischen Stahlwerk geplant.






---
Über Herkules

Qualität seit 1911 – weltweit ist die Maschinenfabrik Herkules der führende Spezialist für Walzenbearbeitungsmaschinen. Überall dort, wo leistungsstarke Werkzeugmaschinen gefordert werden, um Werkstücke hochpräzise zu bearbeiten, sind Herkules Walzenschleif-, Texturier- und Drehmaschinen im Einsatz. Um den Kunden Lösungen aus einer Hand zu bieten, konstruiert, baut und liefert Herkules „alles um die Walze“, wie etwa komplette Walzenwerkstätten und umfangreiches Zubehör inklusive Automation.

Als inhabergeführtes und bankenunabhängiges Familienunternehmen steht Herkules für absolute Zuverlässigkeit und langfristige Planung. Die hohe Fertigungstiefe – alle Kernkomponenten werden innerhalb der Unternehmensgruppe hergestellt – ist ebenso Markenzeichen von Herkules wie das weltweite Sales- und Servicenetzwerk mit eigenen Niederlassungen in allen Hauptmärkten.

www.herkules-machinetools.de



Über die Symeo GmbH

Die Symeo GmbH entwickelt und vermarktet Produkte und Lösungen zur präzisen, berührungslosen und wartungsfreien Positionserfassung, Distanzmessung und Kollisionsvermeidung von freifahrenden und schienengebundenen Fahrzeugen sowie von Kranen. Zudem entwickelt das Münchner Unternehmen kundenspezifische Telemetrie-Lösungen. Die Produkte der Symeo GmbH sind für Anwendungen in einem rauen Umfeld besonders robust konzipiert.

Mit der LPR®-Ortungstechnik bietet die Symeo GmbH ein für industrielle Applikationen ideal geeignetes, funkbasiertes und echtzeitfähiges Messsystem. Symeo verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung kostengünstiger und kundenspezifischer industrieller Lösungen auf Basis von LPR®- und GNSS-Ortungstechnik (GNSS = Globale Navigationssatelliten-Systeme GPS, Glonass und Galileo).

Das Unternehmen liefert standardisierte Produkte und komplette Lösungen an Systemintegratoren, Erstausstatter (OEMs) und Endkunden weltweit.




Bilder zum Download

Bildquelle: BenXi Iron & Steel

Unter der Leitung und Ausführung des Walzenbearbeitungsspezialisten Herkules wurde bei BenXi Iron & Steel in China eine neue Walzenwerkstatt gebaut.



Bildquelle: Symeo GmbH

Um Kollisionen der Halbportal- und Portalkrane in der Halle zuverlässig zu vermeiden, wurde Symeo mit einer Radar-Lösung zur Kranortung und Anti-Kollision beauftragt. Kranpositionen und individuell festgelegte Warn- und Stoppbereiche werden in 3D angezeigt.

Pressekontakt
Sabrina Kaspar
T: +49 89 6607796-206
E: