-

Success Story mit der Hafengesellschaft Brunsbüttel mbH

Ortung von Radladern bei der Schüttgut-Verladung


Symeo-Antennen (montiert am Fahrzeug)
Radlader zur Schüttgut-Verladung
Symeo-Transponder


"Bei vielen hundert Transportfahrten täglich besteht die Möglichkeit von Verwechslungen einzelner Lagerbereiche oder Abladestellen. Die Verfolgung der Position der Fahrzeuge bei Lastaufnahme und Lastabgabe unterstützt unsere Fahrer bei der korrekten Durchführung aller Transportaufträge." (Hafengesellschaft Brunsbüttel mbH)



Herausforderung:
Die Hafengesellschaft Brunsbüttel mbH bietet am Elbehafen mit direktem Zugang zur Nord- und Ostsee ein komplettes maritimes Dienstleistungspaket mit Warenumschlag, Lagerung und Transport. Für die Norddeutsche Affinerie AG (NA) hat die Hafengesellschaft Brunsbüttel eine neue Halle zur Einlagerung von per Schiff ankommenden Kupferkonzentraten gebaut. Die Konzentrate werden sortenrein gelagert, um nach Kundenvorgabe gemischt und zur weiteren Verarbeitung mit Binnenschiffen nach Hamburg beracht zu werden. Bei dieser bedarfsgerechten Lieferung an die NA ist sicher zu stellen, dass die geforderten Mischungsverhältnisse eingehalten werden.

Lösung: Die bei der Kommissionierung eingesetzten Radlader bekommen ihre Fahraufträge aus einem zentralen Leitstand. Sie fahren daraufhin zielgerichtet Lagerbereiche der jeweiligen Konzentrate an, um das Schüttgut von dort zu entsprechenden Aufgabetrichtern zu bringen. Zur Qualitätssicherung der geforderten Mischungsverhältnisse werden die Positionen der Fahrzeuge durch LPR®-2D gemessen. Jede Transportfahrt mit vorgegebener Quelle und Senke wird vom System automatisch auf Übereinstimmung mit der tatsächlichen Fahrtroute überprüft. Die zufällige Abgabe eines Produktes am falschen Trichter wird durch die Symeo-Positionssensorik aktiv verhindert.

Projekterfolg: Die wartungsfreie Funktechnik ist völlig unempfindlich gegenüber dem starken Staubbefall in der Halle, in der ausschließlich feinkörnige Kupferkonzentrate gelagert werden. Falsche Mischungsverhältnisse der Lieferungen an die NA konnten somit von Betriebsbeginn an ausgeschlossen werden.



Lesen Sie hier die komplette Success Story zur Ortung von Radladern bei der Schüttgut-Verladung




Daten & Fakten
  • Sensorikkomponenten aus dem Symeo LPR®-2D-System
  • Verfolgung der Fahrzeugpositionen in Echtzeit
  • Zuverlässig auch unter sehr staubigen Umgebungsbedingungen
  • Hallengröße ca. 240 m x 70 m
  • Wartungsfrei